Fund des Tages: Review zur Odem Forest Ur-Version

Heute bin ich durch Zufall auf ein interessantes Youtube Video gestoßen: Ein Review zu Odem Forest. Aber nicht das Odem Forest an dem ich momentan arbeite, sondern die in Vergessenheit geratene Ur-Version, die ich 2004 (!!!) im zarten Alter von 15 Jahren mit meinem Kumpel Arthur Eckmann verbrochen hab.

Ich weiß jetzt auch nicht wieso jemand 2014, also 10 Jahre später, nochmal ein Review dazu macht, aber da mich viele fragen, wie Odem Forest denn früher aussah, kommt das ja ganz gelegen.




Ich kenne den Uploader "RedDustHD DE" jetzt nicht, aber er hat natürlich Recht mit jeglicher Kritik. :D JA, man springt einfach über alle Gegner drüber, statt sie zu bekämpfen. JA, die Texte sind unter aller Kanone peinlich. JA, der Schwertschlag ist so dermaßen langsam, dass ich es selber selten schaffe, ohne eigenen Schaden aus einem Kampf zu kommen.

AAABER:

Wir waren jung und brauchten das Geld. Nein. Geld gabs nicht, auch wenn wir damit einen Wettbewerb gewonnen haben. Und zwar den 1-Level-Contest auf gm-d.de (deutschsprachiges Gamedesigner Forum). Regel: Dein Spiel darf nur einen Raum beinhalten. Wir haben da etwas getrickst und dem Raum noch einen Keller (die Höhle) spendiert, aber das war im Rahmen des Legalen. Was fernab von Gut und Böse war, war die Zeit, die wir uns dafür genommen haben. Der Contest lief - ich glaube - gut 3 Monate. Artur schrieb mich mit der Frage, ob wir nicht doch noch mitmachen wollen, genau 3 Tage vor Abgabeschluss an - Noch heute denke ich mit Freude an diese entspanntesten 3 Tage meines Lebens zurück - zwischen Mathehausaufgaben und Gassigehen mit dem Hund.

Wie gesagt haben wir dann leider auch noch gewonnen und dieses dahingerotzte Etwas durchlebte noch Jahre später (und wie man ja jetzt sieht auch noch Jahrzehnte danach) ungewollt viel Lob, was mich dann letztendlich seelisch so verletzt hat, dass ich ein Remake machen MUSSTE. Und da haben wir jetzt den Salat, beziehungsweise ich hatte meine Bachelor-Arbeit. Und wer sich jetzt fragt: Ja wie. Ich hab den Blog hier abonniert um nächste Woche den Release-Termin von Odem Forest mitgeteilt zu bekommen und jetzt postet der hier nur noch Buchcover, Traktoren und Youtube Videos mit schwäbischem Akzent. WO IST MEIN SPIEL? - Diese netten Leser muss ich leider noch etwas vertrösten. Ich hab momentan zwar auch Urlaub (weil ja auch Weihnachten und so) aaaber hauptsächlich arbeite ich an einem Pixel-Art Strategie Spiel für einen Kunden, das mir neben viel Spaß auch das Privileg gibt, meinen gefräßigen Katzen davon Dosenfutter finanzieren zu können (und kralligen Attentaten dadurch aus dem Weg zu gehen). Aber da ihr ja jetzt wisst, wie lange mich dieses Odem Forest schon begleitet, braucht ihr euch über die Fertigstellung dessen ja jetzt keine Sorgen mehr machen.

In diesem Sinne: Seid gespannt auf mehr und liebe Grüße - Thomas :)

PS: Lieber Contest-Veranstalter des 1-Level-Contest: Solltest du das hier lesen - Artur und ich warten übrigens immer noch auf die Zustellung der versprochenen Sieger-T-Shirts. Da muss wohl was bei der Post durcheinander geraten sein oder so. Meine Kleidergröße ist mittlerweile übrigens eher M, nicht mehr S. Danke! :)

Etude - Kim Werner, Buchcover-Illustration


Das Cover des Buchs "Etude - Die Auserwählten" von Kim Werner. Ein dystopischer Jugendroman.

Kurzfassung:

Nie, aber auch niemals hätte ich damit gerechnet, dass ich mich hier verlieben würde.

Alice hätte ihre neue Heimat Umerica, in der sie für die Präsidentin Jillian Coleman arbeitet, wohl nie mit Romantik in Verbindung gebracht, bis sie Adrian Chasen kennenlernt. Schon bald darauf merkt sie allerdings, dass etwas nicht mit ihm stimmt. 

Adrian ist ein künstlicher Mensch; erschaffen zum Zwecke von Ed Klewi, der mit Jillian Coleman zusammenarbeitet. Klewi schafft es, seine grauenvollen Machenschaften durchzusetzen. Und dabei setzt er nicht nur Alice Leben aufs Spiel...

 
Hier gehts zu Kims Blog, wo ihr neben Buchrezensionen auch Leseproben von Etude findet: http://kimwerner.blogspot.de

Landwirtschafts-Simulator 15 Cover-Illustration

Seit einigen Tagen ist der Landwirtschafts-Simulator 15 raus und das ist das Cover, das ich für GIANTS Software gepaintet habe: 

Bildquelle: Amazon

Hounded Over Hills, Semesterprojekt 2012

Vor sehr langer Zeit angekündigt, vor mittlerweile auch schon langer Zeit fertig gestellt, heute auf den Blog geschmissen: Hounded Over Hills, ein Semesterprojekt von mir im Animationskurs von Prof. Ivo Dekovic. Erstellt in Maya unter Nutzung vieler 2D-Elemente.

Viel Spaß beim Gucken. :)




http://vimeo.com/61452967

Why Does It Spin?

Wer sich noch an das Spiel "Kuru-Kuru-Kururin" aus Gameboy Advance Zeiten erinnern kann, wird mit dem iPhone- und iPad-Spiel "Why Does It Spin?" seinen Spaß haben. Da es nun seit einigen Wochen im App-Store verfügbar ist, darf ich endlich meine Illustrationen zeigen, die ich für das Spieleentwicklerteam Incodra gemacht habe. Nachfolgend einige Illustrationen und Animationen. Die Levelgestaltung der beiden Spielscreenshots ist hier anders als sonst nicht von mir, aber alles Handgemalte und die Animationen der Charaktere.

Kurz zum Spielprinzip: Per Kippsensor bewegt man ein fortwährend rotierendes Raumschiff aus der Draufsicht durch Labyrinthe und begegnet diversen interaktiven Hindernissen aber auch Power-Ups.

Wer sich für die App interessiert, findet sie unter "Why Does It Spin" im App-Store und weitere Infos zum Spiel (Trailer usw.) findet ihr auf der Entwicklerwebseite.

















Diploma 2014

Das wars also mit dem Studium. Die Zwischensequenzen von Odem Forest sind fertig und somit auch meine Bachelorarbeit. Zu sehen gab es den kompletten Odem Forest Film, der eine Zusammenfassung des Spiels inklusive aller Zwischensequenzen beinhaltet auf der Showtime im Aachener Apollo Kino und auf der Diplomausstellung der FH Aachen am 11. und 12.07.. Nachfolgend ein paar Bilder vom Aufbau der Ausstellung und ein paar Eindrücke von der Ausstellung selbst.

Vielen Dank nochmal an alle für die tollen Gespräche und euer Interesse an Odem Forest an den beiden Tagen!

Ausgestellt habe ich übrigens zusammen mit Philipp Wauer, der einen märchenhaften Fantasy-Animationsfilm realisiert hat und Marcus Lacave, der einen Trickfilm für den ehrenamtlichen Jugendfußball-Organisator Trixitt gemacht hat.

Vielen Dank an Artur Wied und Daniel Lacave für die Bereitstellung der Fotos!






















Bachelorarbeit: Odem Forest

Endlich ist es soweit - meine Bachelorarbeit Odem Forest ist fertiggestellt.

Odem Forest ist eine Mischung aus animierten Filmsequenzen und Demonstrationen von Spielszenen eines noch in Arbeit befindlichen Spiels. Zusammen wird eine abgeschlossene Geschichte erzählt, die von Aufopferung und dem Verstehen von Generationswechseln (aber auch von fiesen Monstern und wahren Helden) handelt …  Weitere Infos zur Geschichte gibts hier.

Und hier gibts das erste von drei Kapiteln:





http://vimeo.com/100457290

Die beiden weiteren Kapitel, die die Geschichte vervollständigen, gab es am Donnerstag auf der Showtime im Apollo Kino Aachen und am Freitag und Samstag auf der Diploma Ausstellung der FH Aachen zu sehen - an dieser Stelle auch nochmal vielen Dank für unzählige tolle Gespräche und das geile Feedback von euch! Ihr seid super! :)

Wer die Gelegenheit verpasst hat, Odem Forest in voller Länge zu sehen, muss sich leider bis 2015 gedulden. Dann wird aller Voraussicht nach das Spiel auf Steam und / oder dem Appstore erscheinen, welches natürlich auch die bereits gezeigten Sequenzen enthalten wird.

Zu guter Letzt noch ein paar Screenshots der Zwischensequenzen und Spielszenen des Action-Adventures Odem Forest.